Vanilleschote richtig auskratzen

Besorge dir echte Schoten und verschwende keinen Krümel, damit das natürliche Vanillearoma in all seiner Vielfalt nicht in Vergessenheit gerät. Das ist schnell gesagt, doch liegt die Schote letztlich vor einem, dann ist guter Rat teuer. Nicht umsonst werden die Videos bei Youtube zum Thema "Vanilleschote auskratzen" sehr häufig angeklickt.

 

Um also dem Anspruch eine Vanilleschote sehr gut auszukratzen einigermaßen gerecht zu werden, kann schon die Technik für das perfekte Auskratzen einer Vanilleschote unter Vanilleexperten zu einer Diskussionssache und fast schon echten Lebensaufgabe werden.


Kurzum, so geht’s:


Lege die Vanilleschote auf einen festen, flachen Untergrund. Fixiere nun ein Ende der Schote und schneide sie längs so auf, dass der Schnitt die untere Schale der Schote nicht durchschneidet. Man spricht hier von der Perforierung.

Nimm dann einen Löffel oder die flache Seite des Messers, fahre mehrere Male damit über den Schnitt, um das Innere der Schale auszuschaben. Drücke dabei dein Werkzeug so in den Schnitt, dass die Schote auseinanderklappt.

Auf den Wissens- und Rezept-Seiten erfährst du, was du mit wenig Aufwand mit dem ausgekratzten Mark und der übriggebliebenen Schote so alles Leckeres anstellen kannst.

Vanilleschote auskratzen Messer
Vanilleschote auskratzen Loeffel

Hier wird die Vanille verwendet

KiezEis (Berlin)

Fritzze (Berlin)

CAPERRI! (Berlin)

Restlos Glücklich (Berlin)

Hitzefrei (Dortmund)

ART PARFUM (Oy-Mittelberg)

Guteseis (Bremen)

Birne&Beere (Hannover)

Weltkind (Werneck)

Bäckerei Galm (Bergrheinfeld)

Jö-makrönchen (Hamburg)

Confiserie Baumann (Zürich)

Grei.beer (Saarlouis)

Und noch viele mehr ...

Unser Youtube Kanal

 Oder auf Instagram?

Auch bei Pinterest?

Noch bei Facebook?

Gestartet mit Unterstützung der

Und jahrelanger Begleitung durch

Mehr über Vanilla Campaign


Hinweis: Vanille kann süchtig machen.

Verwendung sowie Konsum u.a. in Verbindung mit Zucker sollte in Maßen und erst ab dem Alter von 6 Jahren erfolgen. 

 

 #vegan  #fairerHandel  #ökologischerAnbau  #gentechnikfrei

#ohne künstliche Aromen  #fairtrade