Vanille einfach anbeißen

Um Vanille wirklich kennenzulernen und sie perfekt einsetzen zu können, solltest du zuallererst ihr Aroma in seiner ganzen Ursprünglichkeit erleben. Deshalb hier ein etwas radikaler Einsteig.


Eine halbe Schote pro Person sollte für diesen Geschmackstest ausreichen, die Mutigen nehmen sich eine ganze Schote vor. Nun beiße oder schneide die Schote von der Spitze her an. Und schon geht’s los: Kaue die Schote langsam und sehr bewusst und achte auf die Aromen, die sich dadurch freisetzen. Nimm' dir ruhig einige Minuten Zeit hierfür. Du kannst dann die Schote mitsamt Schale Stück für Stück, Biss für Biss, komplett aufessen, das schadet nicht.

 

Durch das langsame Kauen setzen sich nach und nach alle Geschmacksstoffe in der Schale frei und du wirst staunen, was du alles schmecken wirst: erst leicht bitter, dann ein wenig süß und sanft im Abgang. Lass es auf dich wirken!

Vanillestange mit Textspruch

Diese Übung mag dem einen oder anderen vielleicht ein bisschen radikal erscheinen, sie wird dir aber dabei helfen, Vanille wirklich kennenzulernen. So bekommst du erst einmal ein umfassendes Gespür dafür, was diese Vanille so alles kann.

 

Mein Tipp: Lies, während du deine Schote genießt, die seit Jahrhunderten überlieferte Legende über die Entstehung der Vanille.


Hier wird die Vanille u.a verwendet

KiezEis (Berlin)

Fritzze (Berlin)

CAPERRI! (Berlin)

Goaty (Berlin)

Restlos Glücklich (Berlin)

Hitzefrei (Dortmund)

Süsse Momente (Ellwangen)

ART PARFUM (Deutschland)

und noch viele mehr ...

Mehr erfahren und Neuigkeiten erhalten

Unseren Youtube Kanal abbonieren

 Oder auf Instagram

Freunde & Partner

Uber uns


Hinweis: Vanille kann süchtig machen.

Verwendung sowie Konsum u.a. in Verbindung mit Zucker sollte in Maßen und erst ab dem Alter von 6 Jahren erfolgen. 

 

 #vegan  #fairerHandel  #ökologischerAnbau  #gentechnikfrei

#ohne künstliche Aromen  #fairtrade