Zutaten

Für den Boden
1/2 Tasse Espresso
1 Esslöffel Zucker
2 Esslöffel Amaretto
20-30 Löffelbiskuits
Kakaopulver zum Bestreuen

Für die Creme
1 Tasse Mascarpone
1/3 Tasse Zucker
1 Tasse Schlagsahne
   oder Kokos Creme
1 Esslöffel Vanille Extrakt
   mit Alkohol ohne Zucker

Mascarpone vegan
1/2 Tasse Kokusflocken
    oder Cashewkerne
1/2 Tasse Joghurt (z.B. Soja)
1 Teelöffel Zitronensaft
1 Prise Salz

Wenn du Lust hast ...

Ersetze Amaretto durch Rum, Brandy oder Marsala-Wein.

Zubereitung

Verrühre den noch warmen Espresso mit dem Zucker und dem Amaretto. Die Sahne mit dem Puderzucker und Vanille schaumig schlagen.

Dann die Mascarpone sorgfältig einrühren. Für eine vegane Mascarpone die Nüsse 3 oder 4 Stunden einweichen und die Walnüsse mit Joghurt, Zitrone und Salz mahlen.

Tunke die Löffelbiskuits kurz einzeln in den abgekülhten Espresse und lege damit den Boden einer flachen Form aus (ca. 30x20cm). Bestreiche die Biskuits mit ungefähr der Hälfte der Mascarpone Creme. Füge eine weitere Schicht Espresso Biskuits hinzu und verteile darauf die restliche Creme.

Stelle dein Tiramisu für 5 Stunden in den Kühlschrank und siebe anschließend das Kakaopulver darüber.


Teile und gebe das Rezept gerne weiter.

Hier wird die Vanille u.a verwendet

Berlin:

KiezEis - Fritzze - CAPERRI! - Goaty 

Restlos Glücklich

 

Hitzefrei (Dortmund)

 

Süsse Momente (Ellwangen)

ART PARFUM (Deutschland)

Mehr erfahren und Neuigkeiten erhalten

>> NEWSLETTER <<

 

Unseren Youtube Kanal abbonieren

>> Vanilla Campaign auf Youtube <<

 

Noch mehr Social Media?

Freunde & Partner